Schlagwort-Archive: Sport

Volleyball: Spieltag 9, 10 und 11

Hallo Volleyball-Fans,

am 9. Spieltag gegen den TB Cannstatt versuchten wir mit verschiedenen Mannschaftsaufstellungen einen, zwei oder sogar 3 Punkte zu entführen, aber Cannstatt war an diesem Tag zu stark und wir verloren mit 3:0 (:14, :20, :20). Gegen Sindelfingen am Spieltag darauf verloren wir etwas knapper  mit :19, :27 (!), :17. Mitspielen können wir ohne Probleme gegen alle Mannschaften nur am Ende des Satzes sind die ‚Anderen‘ uns immer einen kleinen Schritt voraus bzw. schneller im Ziel.

Am 17.03. ging es dann zum Kellerderby gegen Leinfelden 2. In der Vorrunde verloren wir mit 1:3 und mit einem Sieg würden wir uns auf Platz 8 der Staffel schieben und wären nicht mehr auf einem direkten Abstiegsplatz. 10:00 Uhr morgens in Leinfelden bei strahlendem Sonnenschein durften wir zuerst das Spiel LE 2 – TB Cannstatt als Schiedsrichter begleiten. Dieses wurde mit 3:0 für Cannstatt beendet. Nun waren wir an der Reihe. Ab auf’s Feld und los ging die wilde Fahrt. Im ersten Satz teilten wir ordentlich aus und gewannen diesen mit 25:11. Oje, das war nicht gut, den Satz mit solche einem Abstand zu gewinnen. Im 2. Satz ging es dann zuerst anders zur Sache und wir waren immer hinten dran, aber gegen Ende des Satzes beim Stand von  22:22 drückten wir ‚voll auf’s Gas‘ und ‚machten‘ die letzten 3 Punkte. 2:0 ! In der Mitte des 3. Satzes bekam unser Zuspieler Dirk einen Ball beim Block auf den Daumen und musste leider ausgewechselt werden. Autsch. Andi, nun besser bekannt als WildCard-Andi, sprang in die Bresche und versorgte unsere Angreifer mit gestellten Bällen und wir gewannen den 3. Satz mit 25:17. Yes, we can. Auswärtssieg! Es ging mit einem fetten 3: NUUUUULL, 3: NUUUUULL, 3: NUUUUULL in die Umkleide und dort ging die Party dann mal richtig los.

Am 30.03. geht es in den letzten Spieltag der gegen den 1. und 3. der Staffel. Wir sind gespannt….

Eure Volleyballer.

Volleyball: Heimspiel zum Rückrundenstart

Hallo,

gestern starteten wir in die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen die SG Volley Neckar-Teck IV (6.) und dem TSV Wernau (4.). In der Hinrunde wurden wir von Neckar-Teck ‚einwenig‘ überumpelt und auch gestern hatten wir kein Mittel um eine 0:3 Niederlage abzuwenden, obwohl der 3. Satz mit 24:26 doch recht knapp ausging. Im 2. Spiel starteten wir viel besser und konnten den 1. und 2. Satz gewinnen, leider verloren wir die Sätze 3 + 4 eigentlich grundlos. Im 5. starteten wir mit einem 4:0 Vorsprung und wechselten mit 8:2 die Seiten. Am Ende musste bei 12:06 und 12:08 nochmals eine Auszeit her und dann konnten wir endlich unseren 1. Sieg in der Saison mit 15:10 im 5. Satz in der Kabine feiern.

Vielen Dank an unsere Fans für die lautstarke Unterstützung von der Tribüne und der Bank.

Morgen geht es im Pokal gegen Allianz 4 und in 2 Wochen spielen wir in Neuffen.

Eure Volleyballer

Bezirkspokal 2018/19

Gestern fand nach einem Freilos in der 1. Runde unser erstes Pokalspiel im Bezirkspokal statt. Um 20:15 Uhr gingen wir in den ersten Satz, welches sehr ausgeglichen verlief. Der TV Cannstatt ist derzeit Tabellenführer in der B-Klasse und wir befinden sich im unteren Drittel der A-Klasse. Somit hatten sich die Cannstatter ‚was‘ vorgenommen und wir kamen nicht wirklich ins Spiel bzw. spielten nur mit. Beim Spielstand von 16:16 gaben wir dann Gas und zogen mit 22:16 davon was uns den Satz mit 25:21 sicherte. Im 2. Satz waren wir schnell in Führung und nach 4:4 und 8:4 gefolgt von 14:07 legten wir bei 24:11 ein Pause ein und gewannen den Satz mit 25:16. Wer nun glaubte, dass es nun mit einem leichten 3:0 nach Hause ging, irrte. Satz 3 und 4 gingen mit 25:20 und 25:19 verloren und der 5. Satz musste die Entscheidung bringen. Hier gab es dann kein ‚Vertun‘ und wir gewannen den Satz nach 2:2 und 8:2 mit 15:05 und sind in der 3. Runde des Bezirkspokals.

Volleyball: 5 Spiele sind vorüber

Hallo,

aus dem 1. Spiel gegen Wernau konnten wir einen Punkt nach Hause entführen. Beim Heimspiel gegen Cannstatt und Neuffen war leider nichts zu holen. Man muss sich Aufgaben für die Rückrunde aufheben 🙂 Gegen die ‚Volley Teck‘ waren wir komplett ’neben der Spur‘ und konnten keine Punkte für uns verbuchen. Gestern ging es gegen den ASV Botnang 3, welcher bis dahin alle Spiele gewonnen hatte. Zuerst verlor jedoch Neuffen glatt mit 3:0. Dann wollen wir mal sehen, ob wir das nicht besser können… Ab in den 1. Satz und immer mit dem Gegner auf Augenhöhe, zogen wir zum Ende es Satz weg und gewannen diesen mit 25:19. Der 2. Satz war ähnlich dem 1., aber mit dem besseren Ende für Botang mit 25:22. Schade. Im 3. Satz wurden wir unkonzentrierter, aber als es dann ‚ernst‘ wurde, zogen wir die Zügel wieder an und brachten den Satz nach Hause. Es stand 2:1 in Sätzen. Der 4. ging ohne nennenswerte Gegenwehr an Botnang, sodass der 5. Satz entscheiden musste. Wir führen zum Seitenwechsel mit 8:6 bzw. 10:8 und hatten gute Chancen den Satz nach Hause zu bringen, doch dann schlichen sich einige ‚unnötige‘ Fehler ein und verloren den Satz mit 15:12. Einen Punkt mit nach Hause genommen. Ab jetzt geht es aufwärts. In 2 Wochen spielen wir gegen den TSV Leinfelden 1.

Eure Volleyballer.