1. Boule-Bogen-Biathlon des SSF Stuttgart am 03.06.2018

In diesen für alle etwas ungewöhnlichen Zweikampf (= Biathlon, lat. & griech.) wagten sich bei allerbestem Wetter 15 Teilnehmer, verteilt auf drei Startzeiten.

Zunächst ging es beim Boule darum 6 mal die 3 Kugeln zu platzieren, in einen Kreis von 120 cm Durchmesser, dessen Mittelpunkt durch das 6 Meter entfernte Schweinchen markiert war. Die Wertung von 1 bis 10 erfolgte in Anlehnung an die beim Bogenschießen: Zentrum = 10. Die drei Startgruppen kamen zügig durch die vorgesehene Zeit und nach kurzer Mittagspause ging es ans Bogenschießen. Da fast alle der teilnehmenden Boulespieler bei dem am Samstag angebotenen Bogen-Übungsschießen dabei waren ist auch dieser Wettkampfteil reibungslos abgelaufen. Jeder schoss 6 mal 3 Pfeile auf die 15 Meter entfernte Zielscheibe mit 120 cm Durchmesser. Da es nicht jedem stets gelungen ist, dass alle seine Pfeile die Scheibe trafen, hat sich unser neu installierter Pfeilfangvorhang hinter der 15-Meter-Scheibe erstmals hervorragend bewährt. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß an der Veranstaltung und saßen anschießend noch zur Siegerehrung auf der Terrasse zusammen.

Ergebnisse hier im geschützten Mitgliederbereich.

Heinz Herrmann

Frühjahrswanderung 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

unsere diesjährige Wanderung führte uns nach Maulbronn. Vom Klosterhof aus starteten wir den Rundwanderweg Nr. 4, den Klosterseeweg. Er führte uns über den Wannenbachweg, Hohenackersee, Rossweiher, Schafhof, Naturfreibad „Tiefer See“, zurück zum Kloster, über die malerische Brücke mit der tollen Aussicht auf das gesamte Kloster, dann die alten Stufen hinab, wieder in den Klosterhof. Die Strecke war ca. 4,5 km lang und dauert, wenn man normal wandert, ca. 90 Minuten. Wir haben uns aber Zeit gelassen und das schöne Wetter war einer der Hauptgründe.

Nach etwa 1 Stunde Gehzeit haben wir einen idealen Ort für eine kleine Pause und Stärkung gefunden. Ein Gläschen Sekt, ein Gläschen Wein oder auch nur ein Gläschen Wasser, der Flüssigkeitsverlust musste wieder ausgeglichen werden. Dazu ein kleines Vesper und es konnte weiter gehen.

Obwohl wir uns sehr viel Zeit gelassen haben, um auch den Mitgliedern, die nicht so gut „zu Fuß“ sind, eine angenehme Wanderung zu bieten, hatten wir noch ausreichend Gelegenheit für eine kurze Einkehr in der „Klosterkatz“.

Erneut gestärkt, ließen wir es uns nicht nehmen, eine sehr informative und interessant dargebotene Führung durch das Kloster zu erleben. Nähere Einzelheiten dazu könnt ihr im Internet nachlesen.

Mit neuem Wissen vollgestopft und den Rucksack geleert, kehrten wir nach Wurmberg zurück. Dort erwarteten uns bereits die Familien Schaefers (sen.) und Keller, die an diesem Wochenende Hausdienst hatten, mit einem köstlichen Menue. Es gab zu Beginn einige Häppchen zur Einstimmung und anschließend Sauerbraten mit Knödel.

Es war eine perfekte Veranstaltung. Ich hoffe, dass einige Leser dieses Artikels jetzt bedauern, nicht dabei gewesen zu sein. Vielleicht sind sie ja bei der nächsten Wanderung dabei. Wir werden auf jeden Fall rechtzeitig informieren, wann es wieder heißt: Rucksack packen, der SSF geht wandern.

Brigitte und Ulrike mit Hausteam

Bilder gibt es hier im geschützten Mitgliederbereich, Infos zu den Wanderwegen hier.

Brigitte Vinograski

Unser internationaler 46. Volleyball-Uebeles-Cup an Pfingsten

Zwei, Drei, Vier, Fünf, 7, 18, 23, 46. Was sind denn das für Zahlen ?

An zwei Tagen wurden drei Pokale auf fünf Feldern mit 23 Mannschaften beim 46. Uebeles-Cup beim SSF Stuttgart in Wurmberg ausgespielt. Bereits am Freitag reisten die ersten Mannschaften an und unser Platz füllte sich. Viele lachende und fröhliche Gesicher sahen sich im laufenden Jahr zum ersten Mal. Ja, der Uebeles-Cup ist ‚der Start‘ in die Freiluftvolleyball-Saison in der Region. Regional ? Nicht nur… international trifft es besser, denn unsere Freunde von NASPO Zürich waren auch wieder am Start. Zudem eine ganz neue Mannschaft aus Ingolstadt, aus der Nachbargemeinde Mühlacker und aus Aidlingen bei Böblingen.

Am Samstag starteten wir mit leichter Verspätung zweier Mannschaften in die Vorrunde mit drei 5er und zwei 4er Gruppen. Bei sonnigem, windstillem Wetter wurde um jeden Ball auf den Feldern gekämpft. Um 15:30 Uhr ging es in die Zwischenrunde und 18:00/18:30 in Richtung Dusche und zum Abendessen.
2018-05-20 00.15.19
Frisch gestärkt trat dann DJ Mo um 21:00 aufs Gas und erhöhte jede Stunde die Dreh- nein dB-Zahl, dass die Kuh mal wieder über unseren Vorplatz am Vereinsheim flog. Es ist Pfingsten mit Bombenstimmung. Gegen 03:00 Uhr ging es Richtung Heija-Bett und so mancher wurde dann um 04:00 Uhr im Zelt aus dem Schlaf gerissen als der Regen anfing. ‚Wo ist mein Handtuch?‘, und ‚Sind meine Schuhe im Trockenen?‘ geisterte es bei dem einen oder der anderen im Kopf herum. ‚Egal, es ist Pfingsten… Ist das Handtuch dann halt nass.‘

Sonntagmorgen goss es immer noch aus Kübeln und es wollte gegen 09:00 Uhr nicht besser werden. 10:30 Uhr wurde als nächste ‚deadline‘ angesetzt und tatsächlich hörte es da auch auf zu regnen.Rasch die Plätze vom Wasser befreit und gegen 11:00 Uhr nahmen wir den Spielbetrieb wieder auf. Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Leider zogen fünf Mannschaften wettertechnisch zurück.

Während der ersten Spielrunde am Sonntag, welche trocken von oben begann, setzte ein leichter 30minütiger Nieselregen ein und danach wurde das Wetter besser und besser bis sogar die Wolken aufrissen und die ‚Sonne runtermachte‘. Keine APP kann das Wetter für unser Gelände in Wurmberg voraussagen, denn wir hatten schon alles in den letzten Jahrzehnten; nur Schneefall war noch nicht dabei, aber da arbeiten wir dran. Durch den Zeitverzug musste der Spielplan ein wenig gestrafft werden und um 17:30 Uhr ging es in das Finale der Aktiv A zwischen SSF GmbH (GehMalBierHolen) und den‚ Kl****heimer P****pendlern‘. Da standen sich insgesamt 5 Spieler/-Innen gegenüber, welche in Wurmberg auf unserem Gelände aufgewachsen sind. Der Aktiv B Pokal gewann ‚Diese Nachricht wurde gelöscht‘ und den Freizeit Pokal die ‚Blumenwiese‘.

Die Mannschaft „Diese Nachricht wurde gelöscht“

Die Mannschaft „GmBh“

‚Herzlichen Glückwunsch‘

Ein Dank an alle helfenden Händen vor und hinter den Kulissen und vor und nach dem Turnier. Lob und Anerkennung gab es von einer Vielzahl an Mannschaften und Spieler/-Innen, welche sich bei uns mal wieder rundum sehr wohl fühlten. ‚Top organisiert‘ und ‚es fehlt an Nichts‘, um nur einige Aussagen zu nennen.  Volleyball beim SSF ist super.

2019 findet der 47. Uebeles-Cup vom 08.06. bis 09.06. statt. Meldungen werden ab sofort angenommen 🙂

Hier noch alle Plazierungen:

Aktiv A
1. SSF – GehMalBierHolen
2. Kl****heimer P****pendler
3. Flamongos
4. Ohrebohrer
5. Gib dem Luder richtig Puder
6. Paul und seine Mopskottchen feat. Tür auf, Chris raus, Tür zu 2.0
7. F**** Euch
8. Saugeil

Aktiv B
1. Diese Nachricht wurde gelöscht
2. SSF – Steffen geht ned hoim
3. Nude_LaufLauf
4. Reisegruppe Häßlich

Freizeit
1. Blumenwiese
2. TSV Zasch
3. Schnapshamster
4. Die Ent`s von der EnZ
5. NASPO Zürich gestärkt durch Tequila
6. Family & Friends

46. Übeles-Cup vom 19.05. bis 20.05.2018

Liebe Mitglieder und Freunde des SSF-Stuttgart,

wir veranstalten in diesem Jahr unseren 46. Übeles-Cup. Das Volleyballturnier beginnt am 19.05.2018 um 09:30 Uhr. Nach den Vorrundenspielen wird ein DJ am Abend für gute Stimmung und Unterhaltung sorgen. Die Endspiele werden voraussichtlich am 20.05.2018 gegen 15:00 Uhr stattfinden. Während der Veranstaltung ist der Naturisten Sport- und Freizeitpark für Besucher geöffnet. Es findet eine Bewirtung statt. Besonders zu empfehlen ist unser reichhaltiges Kuchenbüfett. Wir freuen uns über viele Besucher.

Werner