Weihnachtswünsche und mehr…

Der Naturisten Familiensportbund SSF-Stuttgart e. V.  wünscht allen Freundinnen und Freunden sowie den Lesern dieser Seite schöne, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Jahr 2020 hat uns allen viel abverlangt und es wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis wir wieder „einigermaßen normal“ den Alltag erleben können.

Mit großer Zuversicht schauen wir auf 2021. Vielleicht wird es eine Saison, die nicht von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie geprägt ist.

Ich möchte mich bei unseren Mitgliedern für das Verständnis der veranlassten Maßnahmen auf dem Gelände und deren Einhaltung bedanken.

Der Vorstand

Volleyball: 3. Spiel in Nürtingen

Am Sonntag durften wir auswärts gegen Teck IV in Nürtingen antreten. Ab aufs Feld und mal schauen was so geht…. Nicht viel. Zack, ein Nackenklatscher und wir lagen mit lauter Fragezeichen auf der Stirn mit 08:20 hinten. Ähmm, so war das aber nicht gedacht. Da fährt man als Tabellenführer hin und der Gegner wehrt sich. Zack, mit 13:25 verloren. Einwenig an der Aufstellung gefeilt, doch auch der zweite Satz ging mit 22:25 an Teck IV. Nochmals umgebaut und so langsam liefen wir nicht nur auf 3-4 Zylindern, sondern auf 6 und auch die Zündung, also das Zusammenspiel, klappte besser. Den 3. Satz konnten wir mit 25:17 gewinnen. Endlich mal mit Vollgas gefahren. Im 4. Satz ging es gegen Ende mal richtig um die Wurst. Wir lagen 22:23 und 22:24 hinten, konnten uns aber auf der letzten Rille und mit einer irren Leistung den Satz holen und hatten nun schon mal einen Punkt. Endlich kamen wir auf Endgeschwindigkeit. Im 5. war die Vorgabe/Wunsch mit 8:5 in Führung liegend ein letztes Mal die Seiten zu wechseln. Mit 8:7 knapp führend war das auch i.O. :-). Zick-Zack-auf den S… gingen wir mit 10:8 und 12:9 in Führung. Drei Punkte fehlenten noch und wir donnerten mit glühenden Auspuffrohren bei 14:11 in Richtung Ziellinie.
Ich-Du-Ne-Du-oder-ich—Ups und es stand 14:12. Auszeit. Alle durchschnaufen und ab auf’s Feld… Da ging die Annahme bei uns mal sowas von voll in Hose. 14:13. Nochmals Auszeit. Jetzt aber….  Und da war er endlich…unser 15. Punkt mit Ölverlust und Kolbenfresser, aber ein 3:2 Sieg und 2 wichtige (!) Punkte…
In zwei Wochen geht es nach Esslingen….Die Volleyballer